Home    Kontakt
Login    Impressum   
Top
Presse
Pressemitteilungen
Waldorfschule in Oberursel lädt am Samstag alle Interessierten ein, den Unterricht mitzuerleben
 

Waldorfschule in Oberursel lädt am Samstag alle Interessierten ein, den Unterricht mitzuerleben

 

Oberursel, 27. Januar 2014 – Einen lebendigen Einblick in den Unterricht an der Wal­dorfschule geben die Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte am „Tag der offenen Klas­senzimmer“ in der Waldorfschule Vordertaunus in Oberursel, Eichwäldchenweg 8. Am Samstag, 1. Februar 2014, sind ab 9:00 Uhr alle Interessierten herzlich eingeladen, dem Haupt- und Fachunterricht in allen Klassenstufen von der ersten Klasse bis zum Abiturjahrgang im 13. Schuljahr zu folgen. Außerdem kann man der 6. Klasse zuse­hen, wie sie die „Kleine Zauberflöte“ nach W. A. Mozart probt.
Für persönliche Fragen und Gespräche steht das Kollegium gern zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an Eltern mit Kindern im Kindergarten- und Vorschulalter ebenso wie an künftige Schüler der gymnasialen Oberstufe oder an Schüler, die eine Schule su­chen, bei der nicht nur Leistung nach Noten im Vordergrund steht. Auch wer sich für den Beruf des Waldorflehrers interessiert, findet kompetente Ansprechpartner. Für das leibliche Wohl sorgen die Schüler der Afrika AG und die Schüler des Orchesters unter­halten die Besucher während der Pausen.

 

Blick in den Hauptunterricht in der Unter- und Mittelstufe
Der Klassenlehrer in der Waldorfschule betreut seine Klasse vom ersten bis zum achten Schuljahr. Er unterrichtet seine Klasse täglich in den ersten beiden Schulstunden und führt die Schüler während dieses Hauptunterrichts in die großen Wissensgebiete ein: vom Lesen, Schreiben, Rechnen und Formenzeichnen in den ersten beiden Klassen bis hin zu Pflanzen- und Tierkunde, Erd- und Heimatkunde, Geschichte, Physik und Chemie in den höheren Klassen. Die Fächer des Hauptunterrichts werden in Epochen von mehreren Wochen unterrichtet. Am Samstag werden in der Zeit von 9.00 bis 10:00 Uhr sowie von 10:20 bis 11:20 Uhr Einblicke in den Hauptunterricht der Klassen 1 bis 8 angeboten.


Kunst, Werken und Musik, Fremdsprachen und Physik – Beispiele für den Fachunterricht an der Waldorfschule
Neben dem Hauptunterricht findet mehrmals wöchentlich Fachunterricht in solchen Fächern statt, die eine stetige Wiederholung und Übung benötigen, wie beispielsweise die Fremdsprachen Englisch und Französisch (ab der 1. Klasse). Ab der 9. Klasse werden auch die naturwissenschaftlichen Inhalte im Fachunterricht vermittelt. Am Samstag kann der Unterricht in den Fächern Physik und Erdkunde sowie Deutsch, Geschichte und Ethik besucht werden.
Dass kreative Tätigkeit in der Waldorfpädagogik auch in der Oberstufe wichtig ist, wird im Werk-, Kunst und Musikunterricht sichtbar. Außerdem stehen die Türen zu den Pro­ben der Kleinen Zauberflöte offen; die 6. Klasse probt die Aufführung zusammen mit der Musik- und der Klassenlehrerin in der Kapelle oberhalb der Schule.

Programm zum Tag der offenen Klassenzimmer
 

Frühjahrs-Monatsfeier am 22. März um 10 Uhr in der Stadthalle
Ursprünglich versammelte sich die Gemeinschaft einer Waldorfschule einmal im Monat, damit alle Klassen zeigen konnten, woran sie im Unterricht arbeiten. Diese Darbietungen hatten zumeist Werkstatt-Charakter, spornten aber die Schülerinnen und Schüler an. Heu­te begehen die Klassen an unserer Schule jährlich zwei Monatsfeiern, im Frühjahr und im Herbst. Diese finden in der Stadthalle Oberursel statt und sind öffentlich – jeder ist ein­geladen, nicht nur Eltern und Verwandte. Auch wenn der Rahmen heute etwas festlicher ist, wirkt eine Monatsfeier immer noch gemeinschaftsbildend und die Schüler lernen spie­lerisch den Auftritt vor großem Publikum.

 

Ansprechpartner für die Presse:
Claudia Heinbach
Öffentlichkeitsarbeitskreis der Freien Waldorfschule Vordertaunus
Eichwäldchenweg 8, 61440 Oberursel
E-Mail-Kontakt

 
Downloads
PI_TagderoffenenKlassen2014.pdf
Medieninformation als PDF-Datei
Download