Home    Kontakt
Login    Impressum   
Top
Presse
Pressemitteilungen
Die 8. Klasse spielt Komödie: Chaos im Hause Tudor oder Die Prinzessin und das Bettlermädchen
 

Die 8. Klasse spielt Komödie: Chaos im Hause Tudor oder Die Prinzessin und das Bettlermädchen

 

Oberursel, 24. Juni 2014 – Die achte Klasse der Freien Waldorfschule Vorder­taunus lädt zu ihrem Klassenspiel „Chaos im Hause Tudor oder Die Prinzessin und das Bettlermädchen“, eine Komödie frei nach Mark Twain, in die schul­eigene Theaterkapelle ein.
Die Premiere findet am Donnerstag, 3. Juli 2014, um 20.00 Uhr statt. Weitere Aufführungen sind am Freitag, 4. Juli, und Samstag, 5. Juli 2014, jeweils um 20.00 Uhr geplant. Am Samstag, 5. Juli, und am Sonntag, 6. Juli 2014, finden zudem Aufführungen um 15.00 Uhr statt.
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Kostenlose Platzkarten können ab Montag, 30. Juni 2014, in der Zeit von 7.30 bis 13.30 Uhr im Schulbüro der Waldorfschu­le abgeholt werden. Jeweils 30 Minuten vor Aufführungsbeginn werden die restlichen Platzkarten vergeben. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

In der von Bernd Kolarik überarbeiteten Komödie geht es statt „Prinz und Bettlerjunge“ wie bei Mark Twains Original um zwei junge Mädchen: die Prinzessin Johanna, Tochter von König Heinrich VIII., und das Bettler­mädchen Ann. Das Stück spielt im 16. Jahrhundert. Die englische Gesell­schaft ist tief gespalten zwischen Arm und Reich. Als die beiden Mädchen zufällig aufeinandertreffen, beschließen sie, ihre Kleider - und damit ihre Rolle in der Gesellschaft, die unterschiedlicher nicht sein könnte - zu tauschen. Während Ann die Welt am Hofe erlebt, die sie nur aus Büchern kennt, lernt Johanna das Leben ihrer Untertanen und die Ungerechtigkeit der gesellschaft­lichen Verhältnisse kennen. Zunächst bleibt die jeweilige wahre Herkunft der Mädchen unbemerkt, man hält sie lediglich für etwas verwirrt. Doch nach dem plötzlichen Tod des Königs kommt die Verwechslung ans Licht...

An der Waldorfschule ist das Klassenspiel der 8. Klasse fester Bestandteil des Lehrplans. Gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer wählen die Schüler ein Thea­terstück aus, setzen es für ihre Klasse um und kümmern sich um Bühnenbild und Kostüme. Das Klassenspiel bildet den Abschluss der achtjährigen Klas­senlehrerzeit und den Übergang zur Oberstufe.

Die Freie Waldorfschule Vordertaunus ist eine einzügige, öffentliche und allgemein­bildende Schule von Klasse 1 bis 13 mit anerkannter gymnasialer Oberstufe. Die Schule arbeitet nach den Grundsätzen der Waldorfpädagogik und wird von Eltern und Lehrern in freier Trägerschaft geführt. Weitere Informationen unter: www.waldorfschule-oberursel.de

 
Downloads
PI_8-Klassspiel_2014.pdf
Medieninformation als PDF-Datei
Download
 
plakattudor.png
Das Plakat
Download