Home    Kontakt
Login    Impressum   
Top
Aktuelles
Aktuelle Informationen
 

Abiturpreis der DPG 2015

 

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft, deren Traditionen bis ins Jahr 1845 zurückreicht, ist die älteste nationale und mit 62.000 Mitgliedern auch die größte Fachgesellschaft weltweit. Sie versteht sich als Forum und Sprachrohr der Physik. Sie ist auch stark engagiert in der gesellschaftspolitischen Diskussion zu Themen wie Nachwuchsförderung, Klimaschutz, Energieversorgung, Rüstungskontrolle, usw. Und nicht zuletzt fördert sie den Physikunterricht nachhaltig. Die DPG hat neun Nobelpreisträger in ihren Reihen – und immer schon weltberühmte Mitglieder. So waren einst Albert Einstein, Hermann von Helmholtz und Max Planck Präsidenten der DPG.
Die DPG verleiht im Rahmen ihrer Nachwuchs- und Schulförderung jährlich auf Vorschlag von Gymnasien den Abiturpreis für Physik.
Dieses Jahr konnte unser Schüler Tim Blank den Abiturpreis der DPG für herausragende Leistungen im Fach Physik überreicht werden.  Und nicht nur nebenbei: Tim hatte als erster und bisher einziger Abiturient der Oberurseler Waldorfschule den Mut, Physik als schriftliches Prüfungsfach zu wählen. Eine exzellente Prüfungsarbeit war der Lohn für diesen Mut. Und ganz im Sinne von Herrn Erfurt: Diese Arbeit war absoluter und gekonnter Minimalismus, die Physik auf den Punkt gebracht, schnörkellos.  Ein ästhetischer Genuss. Tim - und im Vorjahr Jost Arndt – könnten eine gute Tradition an unserer Schule eingeleitet haben.
Der Preis ist verbunden mit einer kostenfreien Mitgliedschaft in der DPG, dem Bezug der Fachzeitschrift und einem Buchgeschenk.

Tim, in Physik, und zusammen mit Urs Schneider in einem sehr leistungsstarken Mathematik-Leistungskurs, sind - entgegen landläufigen Meinungen - der Nachweis, dass Waldorfpädagogik und ausgezeichnete Leistungen in Mathematik und Physik nicht zwangsläufig ein Widerspruch sein müssen.
 

 

Waldorfschule Vordertaunus - Eine Schule im Um- und Aufbruch

 

Pressemitteilung zum Brunnenfest 2015

 

Auf Grund des Engpasses an den staatlichen Schulen in diesem Schuljahr und der hohen Anmeldezahl hat die Schulgemeinschaft entschieden, für das Schuljahr 2015/16 eine zweite 5. Klasse ins Leben zu rufen. Es sind noch wenige Plätze frei. Interessenten sind herzlich eingeladen zu unserer offenen Sprechstunde donnerstags von 08.30 – 09.30 Uhr bei Frau Röthig, erkundigen sich unter 06171/88700 oder info@waldorfschule-oberursel.de bei Frau Scharffetter.