Unser Dialogisches Forum

 

Was ist das Dialogische Forum?

 

Das Dialogische Forum ist eine Veranstaltungsreihe zu Themen, die unsere Schule bewegen.

Frei nach dem dialogischen Prinzip Karl Martin Dietz‘[1], welches die tatsächliche Begegnung in den Mittelpunkt einer gelingenden Kommunikation stellt, bildet das Dialogische Forum einen Raum des wertschätzenden und achtsamen Austausches aller Mitglieder unserer Schule.

Dazu kommen Lehrer, Schülervertretung, Eltern, Vorstand und Geschäftsführer und Mitarbeiter der Verwaltung zusammen, um aktuelle Themen oder Bereiche der Waldorfpädagogik aus verschiedenen Perspektiven gemeinsam zu beleuchten.

Das Dialogische Forum trifft keine Entscheidungen. Es soll dabei unterstützen, uns immer wieder auch an unsere erlebten „Lichtblicke“ an der Schule zu erinnern und diese im Auge zu behalten.

Geplant ist, das Dialogische Forum zwei- bis dreimal im Schuljahr stattfinden zu lassen. Seit dem Schuljahr 2019/20 obliegt die Organisation des Dialogischen Forums einem eigenen Arbeitskreis.

Haben Sie selbst Themen, die Sie gern einbringen möchten oder Interesse an einer Mitarbeit, dann schreiben Sie uns:

difo@waldorfschule-oberursel.de

 

Wie es zur Gründung des Dialogischen Forums kam und über welche Themen sich Schüler, Lehrer und Eltern in der Vergangenheit bereits ausgetauscht haben, können Sie den folgenden Abschnitten entnehmen.

Gründungsgeschichte

Auf einer Klausur des Eltern-Lehrer-Rates am 17.01.2015 wurde über die Grundzüge und Potentiale der dialogischen Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrern beraten. Hieraus folgte die Idee, einen gemeinsamen Begegnungsraum zu schaffen. Es folgten Beratungen dazu im Eltern-Lehrer-Rat und in der Lehrerkonferenz. Nach einem ersten „Probeforum“ wurde das Dialogische Forum ins Leben gerufen.

Seit 2017 wurden verstärkt Themen aufgegriffen, die dem Verständnis der Waldorfpädagogik dienen. Solche Themen sollen auch zukünftig einen Schwerpunkt bilden.

Im Weiteren ist angedacht, das Dialogische Forum auch für kulturelle Beiträge zu öffnen, welche die Begegnung und den Austausch aller Mitglieder der Schulgemeinschaft und den Austausch mit der interessierten Öffentlichkeit fördern.

 

Diese Themen waren bisher Gegenstand des DiFo:

  1. DiFo am 28.05.2015:
  • zum Lichtwesen unserer Schule (erlebte positive Verbundenheit)
  • Wie und Wofür des Dialogischen Schulforums
  • Status Quo zum Thema Parallelklasse
  • Anliegen der Schülervertretung: Verbesserung der Kommunikation zwischen ihrem und den anderen Gremien und Akteuren der Schule

 

  1. DiFo am 01.10.2015:
  • Lichtblicke
  • Wie wünsche ich mir diese Schule in 2 Jahren?
  • Vertretungsunterricht
  • Schulgeldordnung

 

  1. DiFo am 17.03.2016:
  • Handys an der Schule: (Wie) kann das gut gehen?

 

  1. DiFo am 16.06.2016:
  • Ernährung an der Schule

 

  1. DiFo am 16.02.2017:
  • Die Gremien und Arbeitskreise unserer Schule stellen sich vor

 

  1. DiFo 2018:
  • Anthroposphie – Was ist das?

 

  1. DiFo 2018:
  • Eurythmie und Gesundheit in der Waldorfpädagogik

 

  1. DiFo 2019:
  • Naturkunde und Musik in der Waldorfpädagogik

 

 

 

 

[1] Karl- Martin Dietz: Eltern und Lehrer an der Waldorfschule. Grundzüge einer dialogischen Zusammenarbeit. Menon 2007.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.